Beratung: +49 (0) 44 31 70 97 6 - 117
Rabatt: 2,5% ab 100€ | 5% ab 500€ | 7,5% ab 750€

LICHTFARBE (Kelvin)

LICHTFARBE (Kelvin)

Beim Einsatz von Leuchten ist neben der effektiven Helligkeit (Lumen) besonders die Lichtfarbe (Lichttemperatur) wichtig. Diese wird in KELVIN (K) gemessen.

Üblicherweise gibt es Bereiche zum Bündeln:

   
Ultra-Warmweiss: 1800 bis 2100 Kelvin
Warmweiß: 2100 bis 3000 Kelvin
Neutralweiß: 3300 bis 5300 Kelvin
Kaltweiß: 5300 bis 6000 Kelvin
Ultra-Kaltweiß: 6000-7000 Kelvin

Damit Du Dich etwas besser orientieren kannst, haben wir die folgende Referenztabelle aufgebaut.

 

Kerze 1500K
Glühlampe 40W 2600K
Glühlampe 60W 2700K
Glühlampe 100W 2800K
Halogenlampe 12V 3000K-3200K
Leuchtstofflampe (neutralweiss) 4000K
Mondlicht 4120K
Xenonlampe 4500K-5000K
Vormittags-/Nachmittagssonne 5500K
Foto Blitz 5500K – 5600K
Mittagssonne (bewölkt) 5500K – 5800K
Bedeckter Himmel 6500K – 7500K

In Wohnräumen kommen mehrere Farbtemperaturen zum Einsatz. Am Häufigsten werden warmweiße (2100 K – 3000K) Leuchtmittel verwendet. Diese haben ähnliche Farbtemperaturen wie die Glühlampen und Halogenlampen, an die wir uns über viele Jahre gewöhnt haben.

An Plätzen an denen gearbeitet wird (Schreibtisch, Küche, Werkstatt) werden dagegen höhere Kelvinwerte (Neutralweis und Kaltweiss) eingesetzt.

Zuletzt angesehen